Mehr "Billions"- Staffel vier kommt demnächst von Showtime zu Sky

"Billions" geht bei Sky in die Staffel vier. Foto: obs / Sky Deutschland

Das Hochglanz-Seriendrama "Billions" kommt im März von Showtime mit der bereits vierten Staffel zurück zu Sky. Und es passiert etwas Neues: Die beiden Rivalen Staatsanwalt Chuck Rhoades (Paul Giamatti) und der Hedgefonds-Milliardär Bobby "Axe" Axelrod (Damian Lewis) verbünden sich, um gemeinsam gegen ihre Widersacher zu kämpfen.

Wo jeder auf Rache aus ist, ist nichts und niemanden mehr sicher. Die ehemals bitteren Feinde Chuck und Bobby schmieden in Staffel vier ein unbehagliches, aber höchst effektives Bündnis, mit dem Ziel gemeinsam alle Rivalen zu vernichten. Das sind keine Geringeren als der russische Milliardär Grigor Andolov (John Malkovich), Taylor Maseon (Asia Kate Dillon), Brian Connerty (Tobey Leonard Moore) und Waylon "Jock" Jeffcoat (Clancy Brown). Ehrgeiz und Verrat sind das täglich Brot aller Protagonisten- nun müssen alle erleben, wie hoch der Preis ist, den sie für die Erreichung ihrer Ziele und die Befriedigung ihrer Wünsche zahlen.

Sky zeigt die vierte Staffel des Serien-Hits kurz nach der US-Ausstrahlung in der Nacht vom 17. auf den 18. März in der englischen Originalfassung auf Sky Ticket, Sky Go und On Demand auf Abruf mit jeweils einer Episode pro Woche. Voraussichtlich ab Mai sind die zwölf neuen Episoden synchronisiert und dann wahlweise auf Deutsch oder im Original auf Sky Atlantic HD zu sehen. Die drei vorherigen Staffeln stehen auf Sky Box Sets auf Abruf bereit.

Kommentare

Vielleicht auch interessant: