Amazon feiert Premiere für "Deutschland 86" als "Prime Original"

"Deutschland 86". Foto: Amazon

"Deutschland 86" ist da- und Amazons Streaming-Service Prime Video feierte die Premiere des neuen "Originals" stilecht und passend im einst in Anwesenheit des Genossen Walter Ulbricht eröffneten Berliner Kino "International". Ab dem 19. Oktober ist die Serie dann mit zwei Staffeln "verfügbar"- als "Deutschland 83" von RTL und auch als das neue "86", das "Prime Original".

Mit "Deutschland 83" landete RTL einst eher aus Versehen denn geplant einen internationalen Serien-Erfolg. Trotzdem war die Serie im dortigen Programm irgendwie falsch platziert. Deutschlands größter Privatsender braucht für seine Prime-Time eigentlich kein Kritiker-Lob- dafür aber ein ideales Werbe-Umfeld. Egal, wie gut Martin Rauch (Jonas Nay), seine Tante Lenora (Maria Schrader) und ihre Genossen von der HVA auch sind- sie passen da zwischen dem "Dschungelcamp", "Bauer sucht Frau", "DSDS" und dem "Jenke-Experiment" einfach nicht wirklich hinein.

"Ich habe Nico Hofmann bei einem Essen gefragt, ob er so etwas wie 'Deutschland 83' für uns produzieren könnte. Da hat es in seinen Augen geblitzt und wir haben zum ersten Mal erfahren, dass es für uns die Chance gibt, die Serie fortzusetzen", erzählt Dr. Christoph Schneider, Geschäftsführer Prime Video Deutschland. "Wir sind sehr glücklich, 'Deutschland 86' jetzt exklusiv bei uns zu haben."

Und der UFA-CEO bedankt sich bei den Serien-Machern: "Ich danke vor allem den Showcreators Anna und Jörg Winger für ihre Radikalität, mit der sie 'Deutschland 86' erzählen", so Nico Hofmann. "Sie wollten mit der neuen Staffel etwas komplett Neues schaffen und das ist ihnen gelungen. Ich glaube wirklich, dass es etwas Vergleichbares in Deutschland gerade nicht gibt."

Natürlich müssen alle Beteiligten bei einer Premiere ihr Projekt auch gebührend loben. Natürlich ist "Deutschland 83" auch schon wieder drei Jahre her und "State of the Art" im Serien-Business verlangt jetzt ein anderes Niveau. Doch nicht nur der gut ausgedachte Premieren-Ort, sondern auch die zehn neuen Folgen zeigen es: Die Geschichte ist bei Amazon gut angekommen. "Deutschland 86" wird dort mit Liebe gemacht.

Es steht auch schon fest, dass es noch weiter geht. "Wir haben ja bereits die Fortsetzung, 'Deutschland 89', von Prime Video bestätigt bekommen", so Hauptdarsteller Jonas Nay. "Für 'Deutschland 89' interessiert mich vor allem, was mit den ganzen Spionen nach dem Mauerfall passiert ist- wo sind die alle hin?"

1983 für seine Sünden nach Afrika verbannt, wird er als Martin in "Deutschland 86" nun aber erst einmal von der ostdeutsche Führung zurück ins Feld geschickt. Von Moskau aufgegeben und hungrig nach Devisen stürzt die DDR ihre Agenten in kapitalistische Experimente in aller Welt, um das sinkende sozialistische Schiff zu retten. Dunkle Geschäfte und eine gefährliche Mission führen Martin dabei nach Südafrika, Angola, Libyen, Paris, West-Berlin, und schließlich zurück in die DDR, wo er eine unmögliche Entscheidung fällen muss...

Kommentare

Vielleicht auch interessant: