Horror aus Indien: Der "Ghoul" kommt im August zu Netflix

Foto: Netflix

Ein "Ghoul" (oder auch "Ghul") - das bedeutet im arabischen oder auch in Persien nichts Gutes. Es ist ein Dämon, der Leichen frisst und stets das Böse bringt. Die Zeit der Geschichten aus Tausendundeiner Nacht ist natürlich lange vorbei und mittlerweile gibt es den "Ghoul" auch in weiteren Variationen, manchmal auch in Richtung Zombie- aber stets böse.

In den tausendundeinen Geschichten Indiens sind die Einflüsse aus dem persisch-arabischen Kulturkreis stark spürbar. Und in den tausendundeinen Geschichten des heutigen Indiens, die Bollywood in farbenprächtigen Bildern erzählt, kennt man den "Ghoul" natürlich auch.

Für Netflix spielt Indien, dessen riesiger Markt an potentiellen Serien- und Filmfans, sowie nicht zuletzt die gigantische und preiswerte Produktions-Maschine "Bollywood" eine ganz besondere Rolle. "Der Pate von Bombay" nach dem Roman "Sacred Games" ist seit diesem Monat als erste Netflix Original-Serie aus indischer Produktion online und nun geht es Schlag auf Schlag.

Mit "Ghoul" kommt schon im nächsten Monat eine weitere indische Serie ins Programm und sie ist eine Horror-Serie- also noch weiter von den Inhalten weg, die man sich gemeinhin unter "Bollywood" so vorstellt.

"Ghoul ist eine erstklassige Horror-Serie, auf die wir unglaublich stolz sind", so Vikramaditya Motwane von "Phantom Films". "Dies ist unsere zweite Zusammenarbeit mit Netflix (nach Sacred Games) und ein weiteres starkes Beispiel für unser Engagement für qualitativ hochwertige Inhalte. Wir sind sehr stolz auf Ghoul- und können es kaum erwarten, dass das Publikum auf der ganzen Welt eine hochwertige Horrorgeschichte aus Indien erleben kann."

Die Story erzählt von einen Gefangenen, der in einem abgelegenen militärischen Verhörzentrum ankommt. Bei den Verhören dreht er den Spieß um und präsentiert den Vernehmern ihre eigenen und schändlichsten Geheimnisse....

"Ghoul ist eine spannende Horror-Serie, ebenso erschreckend wie aufschlussreich" meint Simran Sethi, bei Netflix "Director International Originals". "Die hochwertige Produktion, die mitreißende Leistung von Radhika Apte und die Qualität des Drehbuchs werden die indischen wie die internationalen Zuschauer in gleichem Maße zum Gruseln bringen."

Kommentare

Vielleicht auch interessant: