Prime Video: "Goliath" ist bald zurück, die "American Gods" starten die Produktion

Billy Bob Thornton in "Goliath". Foto: obs /Amazon.de / Merie Wallace

Die erste Staffel der Serie war einfach toll. Billy Bob Thornton, Golden Globe-Gewinner für "Goliath", kehrt Mitte Juni nun mit der zweiten Staffel des Prime Originals "Goliath" als Anwalt Billy McBride zu Prime Video zurück.

Nachdem er das Urteil im "Borns Tech"-Fall für sich entscheiden konnte, wird McBride erneut widerwillig zurück vor Gericht gedrängt. Der 16-jährige Sohn seines Freundes ist wegen eines Doppelmordes verhaftet. Zunächst erscheint alles wie ein klarer Mordfall. Doch als Billy, Patty (Nina Arianda) und ihr Team anfangen, zu ermitteln, stoßen Sie auf eine tödliche Verschwörung im Untergrund von Los Angeles, wo Drogen, Immobiliengeschäfte und Politik eng miteinander verwoben sind. Billy steht einem neuen Goliath gegenüber- einem Gegner, der machtvoll genug ist, das Rennen um das Bürgermeisteramt zu beeinflussen und so groß wie die Skyline der Stadt selbst.

"Wir freuen uns, unseren Prime-Mitgliedern eine neue Staffel von Goliath mit Golden Globe-Gewinner Billy Bob Thornton in der Hauptrolle präsentieren zu können", meint Jennifer Salke, seit kurzem als Nachfolgerin von Roy Price die neue Chefin der Amazon Studios. "Das neue Kapitel erzählt eine packende, vielschichtige Geschichte über die düstere Seite eines zerbrochenen politischen und juristischen Systems."

Anders als "Goliath" fanden wir die erste Staffel der "American Gods" bestenfalls "geht so". Die Götter kehren trotzdem mit einer zweiten Staffel zurück zu Prime Video- bis auf "Scully" Gillian Anderson, die in Staffel eins die leicht abgehobene "Media" darstellte. Serien-Autor Neil Gaiman veröffentlichte ein offizielles Video, welches den Produktionsstart der zweiten Staffel des "Prime Originals" ankündigt. Fans der skurrilen Götter-Erzählung können sich nun auf den Start der neuen Episoden im nächsten Jahr freuen.



Update 03.05.: Die Season 2 von "Goliath" hat jetzt auch einen Trailer:

Kommentare