"The Looming Tower" bei Prime Video: Zu schlecht synchronisiert

Foto: Amazon

Manchmal trifft es auch Unschuldige. Was ist denn das für ein Sch...? Das habe ich bei der ersten Folge "The Looming Tower" gedacht- und gleich danach: Kann das sein?

Denn es war furchtbar. "Der drohende Turm"- so in etwa könnte man den Serien-Titel ja übersetzen. Ein Unheil, welches heraufzieht. Es geht um die Bedrohung der USA durch Osama Bin Laden und Al-Qaida. Die Serie wirft einen kontroversen Blick auf die Frage, wie die Rivalität zwischen CIA und FBI vielleicht versehentlich die Bühne für die Tragödie des 11. September 2001 und den Krieg im Irak bereitet hat.

Also in etwa so eine Art "Homeland", nur ohne Carrie und mit weniger Action. In fast allen Szenen von "The Looming Tower" wird miteinander geredet. In Meetings, in Gruppen oder im Dialog zu zweit. Die Handlung der Serie lebt vom Gespräch. Und Amazon lieferte eine deutschsprachige Synchronisation dazu aus, die qualitativ einfach nur schrecklich ist. Anscheinend verlesen Amateure da die Texte ohne großen Bezug zum Geschehen vom Blatt.

Okay, Amazon- alle müssen sparen und ein E-Commerce-Riese hat den Einkauf beim billigsten Anbieter wohl irgendwie im Blut. Und sie soll ja auch unbedingt schnell verfügbar sein, diese "Synchronisation". Aber wenn ihr das dann wie bei "The Looming Tower" wieder einstampfen müsst, dann spart das gar nichts. Und es kostet zusätzlich bei der mit entgeisterten Bewertungen reagierenden Kundschaft Reputation.

Ja, es ist wirklich so. Man glaubt es fast nicht. Gibt es da keine Abnahme? Qualitätskontrolle? Nach ungefähr einer Woche Test am leidenden Kunden hat Amazon jetzt jedenfalls die deutsche Fassung von "The Looming Tower" zurückgezogen. Gilt da eigentlich auch das 14-tägige Rücksende-Recht?

Bis eine neue Synchronisation fertig ist, gibt es die Serie nun erst einmal nur in der Original-Version. Manche behaupten ja, man sollte ohnehin Originale sehen. Das halte ich für Unsinn. Immer mehr und bessere Qualität kommt mittlerweile aus dem nicht englischen Sprachraum. Ich will kein Hindi und kein Spanisch mehr lernen. In fast allen Szenen von "The Looming Tower" wird, wie gesagt, miteinander geredet. Manchmal auch noch in arabisch. Das ist mir zu anstrengend. Ich hoffe, Amazon hat die Kunden wirklich gehört und gibt der Synchronisation künftig die Bedeutung, die sie verdient.

Kommentare