Prime Video: Matthias Schweighöfer's "You Are Wanted"- die Staffel zwei kommt im Mai

Foto: Amazon

Im Mai soll es nun also weitergehen. Mit sechs neuen Episoden geht Amazons erste deutsche Serie "You Are Wanted" in die zweite Staffel-Runde. Viel Negatives ist im Netz über das Prime Original von und mit Matthias Schweighöfer zu lesen. Da ist wohl oft auch Neid und persönliche Abneigung dabei.

Denn Amazon hat es gemeldet. Goldmedia hat es gemessen. Die Serie wurde sehr schnell um eine zweite Staffel verlängert. Und mehr als 3.600 Kundenrezensionen sind ein weiteres starkes Indiz für eine tolle "Einschaltquote". "You Are Wanted" ist ein Erfolg.

Und so geht es nun demnächst weiter: Mit dem Daten sammelnden Monsterprogramm "Burning Man" schien Lukas Franke (Matthias Schweighöfer) sein Schicksal wieder in eigenen Händen zu halten. Doch nun geht der Alptraum von Neuem los. Seine Erinnerung: gelöscht. "Burning Man": verschwunden. Seine Familie: in Gefahr. Lukas ist wieder auf der Flucht. Allmächtige Geheimdienste, internationale Kriminelle sowie Hacker und Aktivisten mit ihrer ganz eigenen Vorstellung von einer besseren Welt wollen "Burning Man" in die Finger bekommen und eröffnen die Jagd auf den Familienvater. Seine einzige Chance: Er muss die mächtigste Cyber-Waffe der Welt wiederfinden.

Okay, "Mr. Robot" gefällt mir persönlich besser. Aber das ist eine andere, leicht psychopathische Hacker-Welt. Im Streaming-Geschäft zählen wie beim Fernsehen letztendlich eben nicht die persönlichen Vorlieben von Kritikern. Gerade einmal 74 haben "Mr. Robot's" Staffel drei bei Amazon bisher bewertet, die erste Staffel knapp 800. Die geradliniger und einfacher erzählte Story von Schweighöfer kommt zumindest beim deutschen Publikum offenkundig deutlich besser an.

"You Are Wanted", Matthias Schweighöfer- wenigstens in Amazon's Streaming-Programm. Zumindest ein Trailer ist schon einmal da:

Kommentare

Vielleicht auch interessant: