Tales from the Crypt - Amazon Prime bringt uns den Monaco Franze zurück

Foto: Amazon

Seit heute ist Amazon Video zu Hause in München sicher schlagartig wieder ein Stück beliebter. A bissel was geht immer, ja- aber dass er irgendwann ein "Amazon Exclusive" wird, daran hätte der "Monaco Franze" Helmut Fischer wohl im Leben nicht gedacht.

Böse Menschen werden sagen: Na und? Die originalen "Tales from the Crypt" haben die ja auch. Andere werden sich freuen. Es besteht doch noch Hoffnung für "Germanys Gold". Und die Münchener bekommen 35 Jahre nach der Premiere alle zehn Episoden der bayerischen Kultserie "Monaco Franze - Der ewige Stenz" von Regisseur Helmut Dietl zurück.

Für einige ist es das große Fernsehen aus Kindertagen. Für "Millennials" ist es der Blick in eine versunkene Welt. "Geh' Spatzl, schau, wia i schau!" Franz Münchinger (Helmut Fischer) ist Monaco Franze, ein Lebemann aus dem Münchner Westend und verheiratet mit Annette von Soettingen (Ruth-Maria Kubitschek). Obwohl die beiden grundverschieden sind, brauchen und lieben sie sich - auch wenn seine zahlreichen amourösen Abenteuer die Dame von Welt regelmäßig an den Rand des Wahnsinns treiben. Neben Fischer und Kubitschek versammelt die Kultserie einige der größten Volksschauspieler wie Gustl Bayrhammer, Erni Singerl, Karl Obermayr und Toni Berger. Außerdem zu sehen: Kabarettist Gerhard Polt, Entertainer Thomas Gottschalk und viele mehr.

Und nebenbei bemerkt: Ziemlich lustig ist das auch im Jahr 2018 noch. Neben den Comedy-Helden von heute kann der "Monaco Franze" locker bestehen. Und er ruft ein riesiges Potential zurück in Erinnerung, welches trotz einiger Initiativen immer noch weitgehend unentdeckt in Archiven liegt. "Germanys Gold" sollte endlich raus aus der Gruft ins Licht der neuen Streaming-Welt.

Amazon Prime hat uns ja schon die "Raumpatrouille Orion" zurück gebracht. Okay, München ist nur ein Dorf- die hat Maxdome auch. Selbst den "Monaco Franze" kann man hier oder da kaufen. Bei Amazon sind selbst ein paar uralte Perlen wie zum Beispiel die Serie "Das alte Hotel" mit Theo Lingen "Prime". Aber hier mal zufällig was und da mal was zum 35. Jahrestag- das kann es doch alleine nicht sein.

Hallo, ihr öffentlich-rechtlichen Anstalten- ihr wollt einen "Telemedien-Auftrag"? Ich wüsste da einen. Stellt alles wertvolle Serien- und Filmmaterial aus sechzig Jahren deutscher Fernsehgeschichte online. Ihr würdet euch selbst wundern, was ihr da habt.

Kommentare

Vielleicht auch interessant: