Die nackte Attraktion: Montagabend bei RTL II

Carmen dreht ein Video. Foto: © RTL II

Wir haben das Dschungelcamp verstanden und akzeptiert. Die unendlichen Weiten der Fernseh-Galaxie bieten uns Zuschauern aber noch weit seltsamere Planeten. Wir müssen nicht alles verstehen. Sie finden anscheinend ein Publikum. Und das erfordert unsere Akzeptanz.

Warum im Fernsehen aus unserer unwichtigen Sicht heraus Gutes verschwindet, wieder auftaucht, wieder verschwindet- wir wissen es nicht. Noch heute wird auf diesem kleinen Blog nach der Familie Liebisch gesucht. Andere Familien sind dagegen wie so ein Kaugummi unterm Schuh. Die Geissens zum Beispiel. Die muss man nicht finden, wer sie einmal gefunden hat, wird sie nie wieder los. Neue Geschichten mit und über Carmen und Roooh-Bert,  Deutschlands wahrscheinlich bekannteste Glamour-Familie, gibt es am Montag bei RTL II ab 20.15 Uhr.

In Köln trifft Carmen sich mit ihrer alten Jugendfreundin Natascha. Doch an ein entspanntes Wiedersehen ist nicht zu denken, denn es steht einiges auf dem Programm: Zunächst muss Carmen in der eigenen Produktionsfirma nach dem Rechten sehen, bevor es zur Designerin geht, um das Outfit für ihren Musikvideo-Dreh abzuholen. Damit der Look auch rund ist, steht natürlich noch ein Friseurbesuch an. Unter der Regie von Freund Gregor Glanz wird am nächsten Tag das Video für Carmens neues Projekt aufgenommen. Wird die Powerfrau mit dem Ergebnis zufrieden sein? Von all dem Stress bekommt Robert hingegen nichts mit. Zusammen mit seinen Freunden testet er eine Marktneuheit: Mit sogenannten Drift-Trikes liefern sich die Männer einen Drift-Contest durch Saint Tropez. Das ist ein Freizeitprogramm ganz nach dem Geschmack des PS-liebenden Millionärs.

Es muss irgendeinen Zuschauergeschmack bedienen. Welchen, das wissen wir nicht. Aber die Geissens kommen immer wieder, gleich anschließend gibt es bei RTL II die "neue Gameshow mit Deutschlands bekanntester Glamour-Familie". "Spiel die Geissens untern Tisch"- da liege ich dann vielleicht schon. Der ultimative Tipp von Netz-TV: Guter Rotwein hilft sehr bei der Akzeptanz.

Weiter geht es 22 Uhr 15 mit ""Naked Attraction - Dating hautnah". Singles wählen aus sechs nackten Kandidaten ihren Favoriten. Die Kandidaten präsentieren sich völlig nackt in sechs Boxen. Ihre Körper werden erst nach und nach aufgedeckt und das Gesicht als letztes gezeigt. Die Singlefrauen und Singlemänner haben die Qual der Wahl, wen sie näher kennenlernen möchten. Das ist "die Adaption eines britischen Erfolgsformats" und geht nun ab 5. Februar in so etwas wie eine neue "Staffel". Hoffentlich ohne Roooh-Bert und Carmen Geiss.

Okay, ab 10. Februar ist bei RTL II "Free TV-Premiere" für die Staffel sieben des "Game of Thrones". Die Wirtschaft braucht für ihren Boom ein Werbeumfeld. "Tutti Frutti" wird mittlerweile von einigen vielleicht sogar vermisst. Carmen Geiss ist schrecklich, ja- aber wartet mal auf die Werbepause. Da kommt vielleicht diese Frau mit den "Lenor Unstoppables".

Keine Ahnung, warum- aber das alles muss irgendeinen Zuschauergeschmack bedienen. Ich werde natürlich bei Arte nach einem Essay über die späten Werke von Shakespeare oder einer Reportage über byzantinische Kircheneinrichtungen suchen. Aber ich plädiere für Akzeptanz.

Kommentare