"You Are Wanted" trifft zu: Matthias Schweighöfer vorn in den Prime Video-Charts

Foto: Amazon

Obwohl es dafür schon einmal erste Hinweise gab, hätte ich das trotzdem nicht erwartet. Keine "American Gods", nein, ein Ostdeutscher. "You Are Wanted" von und mit Matthias Schweighöfer ist die "am häufigsten gestreamte Serie" in Deutschland im Jahr 2017 insgesamt. Die "American Gods" wurden sogar noch von "Kevin Can Wait" geschlagen und kamen nur auf Platz drei. Sie werden es mit Fassung tragen- denn Platz vier geht an "Taboo" und die fünf an "Lucifer", Staffel zwei. Die britischen Götter sind also gar nicht platziert.

Weltweit sieht das natürlich anders aus. "The Grand Tour" (Staffel 1) ist dort die meist gestreamte Serie bei Amazon Prime. Zweiter ist, auch das ist für mich eine Überraschung, der "Sneaky Pete". Die Welt war auch weit interessierter als wir an "The Man in the High Castle", Platz drei ging an Staffel 1 und Platz vier an Staffel 2. Platz fünf weltweit geht verdient an "The Tick".

Schade aus meiner Sicht, dass die große Masse meine Favoriten "Bosch" und "Der Patriot" anscheinend nicht so gern schaut. Egal- beide Serien gehen weiter. Nur das zählt.

Wir müssen auch nicht alles verstehen. Meist gesehener Film weltweit bei Amazon Prime ist (häh?) "Daddy's Home – Ein Vater zu viel". In Deutschland: "Die Unfassbaren - Now You See Me 2". Vielleicht auch noch interessant: Meist gekaufte Serien weltweit war (nicht überraschend) "Game of Thrones" vor "The Walking Dead" (jeweils Staffel 7) und "The Walking Dead" (Staffel 8).

"Wonder Woman" wurde als Film am meisten verkauft. Auch das war nicht mein Favorit. Keine "Star Wars Story" vorn. Auch interessant.

Von Netflix gibt es leider keine solchen "Charts"- zumindest bisher.

Kommentare