Mehr von "Sneaky Pete" kommt im März zu Amazon Prime

"Sneaky Pete" in Aktion. Foto: Amazon

"Sneaky Pete" kommt am 9. März mit einer zweiten Staffel zurück zu Amazon Prime. "Sneaky" ist eigentlich schwer ins Hochdeutsche zu übersetzen, Google tippt auf "hinterhältig" aber im sächsischen zum Beispiel sagt man "heimdügsch" und das trifft es wesentlich besser. Mein Serien-Geschmack ist er nicht, aber laut Amazon war der heimtückische Pete die zweiterfolgreichste Amazon-Serie überhaupt. Und für jeden, der sich mit Fernsehen beschäftigt, sollte die Regel gelten: Das Publikum hat immer Recht. Deshalb hier der Hinweis darauf.

In der neuen Staffel steht Marius (so heißt der Hochstapler Pete eigentlich) kurz vor einem Neuanfang. Doch dann drohen zwei Schlägertypen, die ihn für Pete halten, damit, die Familie zu töten- es sei denn, er führt sie zu Petes entfremdeter Mutter Maggie und zu den Millionen, die sie von ihrem mysteriösen Arbeitgeber gestohlen hat. Marius begibt sich auf einen gefährlichen Pfad, um die flüchtige Maggie zu finden, die Familie zu beschützen, gleichzeitig aber auch den Pete-Betrug aufrecht zu erhalten und das Geld am Ende für sich behalten zu können.

"Wir freuen uns sehr, den Start der zweiten Staffel von Sneaky Pete anzukündigen, nachdem wir so enormen Zuspruch von den Kritikern und unseren Zuschauern für die erste Staffel bekommen haben", so Sharon Tal Yguado, Head of Scripted Series bei Amazon Studios. Warum, weiß ich nicht- aber für die Fans des heimtückischen Marius freue mich auch.

Kommentare

Vielleicht auch interessant: