"Game of Thrones", Staffel sieben: Der Winter kommt bei RTL II im Free-TV an

Die Staffel sieben des "Game of Thrones" kommt im Free-TV an. Foto: RTL II

Nicht jeder will ja für diesen Fernsehkram so viel Geld ausgeben. Sky Tickets oder DVD's für sein Abendprogramm kaufen. Nicht jeder hat gute und weniger gute reale oder digitale Freunde, die mehr oder weniger uneigennützig teilen. Für alle die (das soll es tatsächlich geben) Staffel sieben des "Game of Thrones" noch nicht gesehen  haben: Freut euch. Die Tage draußen werden wieder länger- und der Winter kommt endlich im Free-TV an.

Nach dem spektakulären Ende der sechsten Staffel, der Zerstörung der großen Septe von Baelor durch Cersei Lennister und der Lüftung eines alten Geheimnisses, geht es nun fast noch spannender weiter. Der lang gefürchtete Winter hat nun begonnen. In sieben Folgen sucht Jon Schnee, der neue König des Nordens, nach Verbündeten im Kampf gegen die Weißen Wanderer und die Armee der Toten. Auch die Lennisters gehen neue Bündnisse ein und versuchen, ihre Machtstellung zu behalten. Doch Daenerys Targaryen, die Drachenkönigin, schmiedet mithilfe von Tyrion Lennister einen Plan, um ihren rechtmäßigen Platz auf dem Eisernen Thron endlich einzunehmen. Wer wird dieses Mal überleben und wer kommt dem Eisernen Thron einen Schritt näher?


Ab Samstag den 10. Februar gibt es wöchentlich zwei Folgen auf RTL II zur Primetime. Mit Folge 7 am Samstag, den 10. März, ist dann Schluss. Für ziemlich lange Zeit sogar. Denn die achte und voraussichtlich letzte Staffel soll ja erst 2019 fertig sein. Und ihr Sparsamen seid dann wohl erst 2020 dran. Und es ist "Free", weil es werbefinanziert ist. Aber zum Thema Unterbrechungen ist hier schon alles gesagt.

RTL II jedenfalls tut, was sie können- mit "Taboo" als weitere "Free TV-Premiere" unmittelbar nach "Game of Thrones" haben sie im Februar ein ziemlich geiles starkes Samstagabend-Programm.

Kommentare