Für Fantasy-Fans: The Shannara Chronicles gehen bei Amazon in Staffel zwei

Foto: Amazon / © Viacom Media Networks

Hmmmh... Soll ich oder soll ich nicht? Kinderprogramme werden hier in der Regel selten angekündigt oder rezensiert. Wir haben schlicht keine Ahnung davon. Aber die "Shannara Chronicles" sind irgendwo dazwischen, wohl das Richtige für die "Twilight"-Zielgruppe im Teenie-Alter und auch unter uns "Großen" sollte die Fantasy-Serie ihre Fans haben.

Also: Ab 12. Oktober erwacht die mystische Welt von Elfen, Zwergen, Trollen, Gnomen und Menschen in zehn neuen Folgen exklusiv bei Amazon Prime Video wieder zum Leben. Jede Woche ist dann eine neue Folge der Staffel zwei verfügbar- nur einen Tag nach der US-Ausstrahlung. Und, es kann funktionieren: Alle Episoden werden neben der englischen Originalversion auch in der deutschen Synchronfassung verfügbar sein.

"Game of Hobbits mit Vulkaniern", so hatten wir Staffel eins hier wohlwollend rezensiert. Und das bei "The Shannara Chronicles" alles so schön bunt ist. Und man könnte es noch ergänzen: Besonders gern werden schöne junge Helden und vor allem auch Heldinnen gezeigt.

Die zweite Staffel des epischen Abenteuers spielt ein Jahr nach den Ereignissen von Staffel eins. Elfenfürst Ander Elessedil (Aaron Jakubenko) hat die Ordnung in den Vier Landen nach dem Sieg über die Dämonen wieder hergestellt. Doch der Frieden ist nur von kurzer Dauer. Die Bevölkerung ist durch das erneute Aufleben der Magie verunsichert und die mysteriöse Organisation "The Crimson" stützt die Welt in neues Chaos. Durch Furcht und Terror übernehmen sie die Kontrolle und machen unerbittlich Jagd auf alle Magier.

Wil (Austin Butler) dagegen, der letzte Nachkomme der Shannara-Familie, hat sich von der Magie und seinem Schicksal abgewandt und ist nun Heiler. Nachdem Amberle (Poppy Drayton) ihre sterbliche Hülle dem magischen Baum Ellcrys geopfert hat, leidet er noch unter ihrem Verlust und ist nach der Trennung von Eretria (Ivana Baquero) auf sich alleine gestellt. Erst als die geheimnisvolle Mareth (Malese Jow) ihn vor The Crimson rettet, tritt der Halbelf dem Kampf bei – denn es gibt nur eine Waffe, die die Vier Länder jetzt noch retten kann: Das Schwert von Shannara.

The Shannara Chronicles basiert auf der Bestseller-Reihe von Terry Brooks und zeigt uns zumindest ein magisches Reich, viele tausend Jahre nach der Zerstörung der uns bekannten Zivilisation. Und beim "exklusiven" Erwerb der deutschen Rechte für die erste Serien-Staffel waren die "Chroniken" mit MTV-Handschrift zumindest ein Zeichen dafür, dass Amazon auch neue Farben auf die deutschen Fernseher bringen will.

Viel Spaß allen Fantasy-Fans- und ein freundliches "mögen die Dialoge diesmal weniger holpern" ins ferne Shannara.

Kommentare

Aktuell meist gelesen: