"House of Cards": Auch die Sky-Zuschauer lieben es "on demand"

"House of Cards" ist zurück. Foto: obs/Sky Deutschland/David Giesbrecht

Manchmal verbergen sich hinter ganz normalen PR-Meldungen hochinteressante Informationen. Die fünfte Staffel des "House of Cards" habe in den ersten sieben Tagen nach der Premiere auf Sky hervorragende Reichweiten erzielt, so meldet uns der PayTV-Anbieter. Die Einschaltquoten im linearen Kanal von "Sky Atlantic HD" hätten zum Teil im nicht mehr messbaren Bereich gelegen, so melden es dagegen andere.

Was stimmt? Wer schwindelt? Die Überraschung könnte so lauten: Beides stimmt. Keiner schwindelt. Denn weiter hinten in der Sky-Meldung findet sich die bemerkenswerte Auflösung: "Der Nutzungsanteil der ersten Doppelfolge mobil und auf Abruf lag bei 68 Prozent und erhöhte sich damit im Vergleich zur vorherigen Staffel um 26 Prozent". Wow. 68 Prozent der "House of Cards"-Zuschauer bei Sky schauten nicht das lineare TV-Programm- sondern Video on Demand.

Peter Schulz, "Senior Vice President Programming & Planning" bei Sky Deutschland, freut sich: "Bereits in der ersten Woche nach Start der neuen Staffel zeigen die Rekordreichweite und insbesondere die hohe OTT-Nutzung: Nicht nur die Underwoods sind zurück, auch das Fieber der Fans ist wieder da!"

Ja. Aber es scheint sich noch etwas anderes abzuzeichnen: Das Publikum der anspruchsvollen Politik-Serie mit Kevin Spacey ist eine neue Art Publikum. "House of Cards" im klassischen linearen Free-TV mit Werbe-Unterbrechungen- darauf hatte es von Anfang an keine Lust. Und jetzt akzeptiert es, zumindest bei Sky, mehrheitlich gar keine festen Anfangszeiten mehr.

Okay, die "insgesamt über 1,12 Millionen erzielten Kontakte der 13 Episoden über die Ausspielwege linear, Sky Go, Sky On Demand und Sky Ticket" im Pay-TV sind jetzt noch nicht "das Publikum". Aber eben ein zahlungskräftiger, zahlungswilliger und fernsehaffiner Teil. Eigentlich gerade das Publikum, welches sich die zahlenden Werbekunden des werbefinanzierten Free-TV wünschen.

Die Zahlen sind ein Zeichen für eine kommende neue Zeit.

Kommentare