"Death in Paradise"- Staffel sechs ab Freitag bei Fox

Irgendwie sonnig: "Death in Paradise". Foto: obs / Fox Networks Group Germany / Steven Peskett / RedPlanet Prod.

Ich mag "Death in Paradise". Warum, weiß ich eigentlich nicht. Aber die BBC-Serie ist irgendwie sonnig, so eine Art Urlaubs-Barneby mit Karibik-Feeling. Deshalb hier der Hinweis: Die mittlerweile schon sechste und für Kris Marshall in der Hauptrolle letzte Staffel ist im Anmarsch.

Aber auch nach dem großartig vertrottelten Chef-Ermittler Kris Marshall wird es weiterhin Leben oder eben "Death in Paradise" geben- mit dem irischen Comedian Ardal O'Hanlon ("Father Ted") wurde ein vielversprechender Nachfolger für die Runde sieben und sicher auch noch weitere gefunden. Denn nicht nur mir, auch den Briten gefällt das- mehr als acht Millionen schauten im Schnitt zuletzt zu.

Die Deutschlandpremiere der acht neuen Folgen der Staffel sechs gibt es nun erst einmal ab diese Woche bei Fox immer freitags um 21.00 Uhr. Nach der Ausstrahlung auf dem PayTV-Sender sind sie dann auch über Sky Go, Sky On Demand und mit Sky Ticket verfügbar.

Allein ist es jedenfalls selbst im Paradies nur halb so schön - eine Erfahrung, die nicht nur den biblischen Adam plagte, sondern auch den von Kris Marshall gespielten Detective Inspector Humphrey Goodman auf dem traumhaften Karibik-Eiland Saint-Marie, so die Vorschau auf den Inhalt der Staffel sechs. Umso sehnsuchtsvoller schmachtet er deshalb der Rückkehr von Martha Lloyd (Sally Bretton), einer alten Bekannten aus dem fernen London, entgegen. Doch kaum hat der erfahrene Ermittler Martha wieder an seiner Seite, werden seine Pläne für ein romantisches Stelldichein von einem neuen Mord durchkreuzt.

Ganz andere Sorgen plagen JP (Tobi Bakare), das Nesthäkchen der Polizei von Saint-Marie: Gerade frisch verheiratet, fühlt er sich den Anforderungen des Ehelebens ganz und gar nicht gewachsen. Seine Kollegin Florence Cassell (Joséphine Jobert) wird derweil vom Tod einer ehemaligen Schulfreundin überrascht. Zur Aufklärung des Falls muss sie ein lange zurückliegendes Unrecht wiedergutmachen.

Und es gibt noch mehr mörderischen Mysterien: Mal erwischt es den Präsidenten des lokalen Cricket-Clubs, mal einen Wissenschaftler- und schließlich führt ein besonders vertrackter Fall die Ermittler sogar bis nach London.

Und hier noch der Hinweis für die Schwaben unter uns: "Death in Paradise" gibt es auch im Free-TV. ZDFneo erreicht aber im Juni gerade mal erst die Staffel fünf.



Update 29.06.: Ab dem 30. Juni 2017, 21.45 Uhr, zeigt ZDFneo die Staffel sechs immer freitags in Doppelfolgen als Free-TV-Premiere.

Kommentare

Aktuell meist gelesen: