Also doch: "You Are Wanted"- die Amazon-Kunden schauen zu

Grafik: Goldmedia

Manchmal verbergen sich zwei gute Nachrichten in einer. Die Branchen-Analytiker von Goldmedia haben einen "fulminanten Start" für Matthias Schweighöfers Amazon-Serie "You Are Wanted" festgestellt. Das Publikum hat die eigenartig negativen Kritiken offenkundig ignoriert und will sich selbst eine Meinung bilden. Der gewaltige Werbeaufwand von Amazon für die erste deutsche Eigenproduktion wird wohl auch dazu beigetragen haben.

Bereits am ersten Wochenende stürmte die Thrillerserie jedenfalls in den "VoD-Ratings" von Goldmedia auf Platz 1 und erzielte unter allen kostenpflichtigen VoD-Titeln die höchsten Abrufzahlen. "VoD-Ratings" von Goldmedia? Genau das ist vielleicht die zweite gute Nachricht.

Denn Goldmedia erfasst seit Januar 2017 die Zuschauerzahlen von Pay-VoD-Angeboten in Deutschland zusammen mit dem Panelprovider Respondi. Methodisch fußt die Erhebung auf einer rollierenden Onlinebefragung mit bis zu 50.000 Befragten im Jahr. Und die Ergebnisse sollen ab April 2017 regelmäßig veröffentlicht werden. Damit gäbe es dann erstmals für Deutschland so etwas wie belastbare Zahlen für das "Netz-TV" und so zumindest weitere Indizien für die Entwicklung des Marktes.

Zum Beispiel dieses Indiz: "Besonders gespannt haben wir auf die Nutzung von 'You Are Wanted' am Wochenende geschaut. Die Nutzungszahlen aus unserer Erhebung zeigen ganz klar, dass die Strategie von Amazon bei den deutschen Zuschauern greift", so Dr. Florian Kerkau, Geschäftsführer bei Goldmedia. Im Top 5-Ranking vom Wochenende 17. bis 19.03.2017 landete die Produktion bei Amazon Prime Video mit 35 Prozent der Abrufe auf dem ersten Platz, gefolgt von "The Man In the High Castle" mit 26 Prozent.

Was das für uns bedeutet? Ganz einfach: Wir werden in Zukunft trotz aller Geheimhaltung vielleicht mehr zu den Abrufzahlen erfahren- vielleicht auch von Netflix. Und wenn die Goldmedia-Zahlen stimmen, dann bekommen wir bestimmt bald auch noch mehr deutsche Eigenproduktionen von Amazon zu sehen.



Update 22.03.: Einen Tag später feiert auch Amazon selbst "das stärkste Startwochenende einer Serie in der Geschichte von Amazon Prime Video in Deutschland". Und nicht nur das: Die Welt liebt "You Are Wanted", so Amazon. In 70 Ländern gehöre die Serie zu den fünf meist gesehenen Serien des Wochenendes bei, unter anderem in Kanada, Mexiko, Brasilien, Frankreich, Italien und Spanien.

Und was folgt daraus? Na klar- der Auftrag für eine zweite Staffel. Matthias Schweighöfer dazu: "Wir freuen uns sehr über diesen großen Erfolg bei Amazon Prime Video. Die Resonanzen aus der ganzen Welt sind großartig. Ich freue mich, gemeinsam mit Amazon, PANTALEON Films und Warner Bros. die Geschichte in einer zweiten Staffel weiterzuerzählen."

Er ist eben Superman. Und Profi. "Ätsch !!" hat er deshalb höchstens gedacht.

Kommentare