Staffel zwei von "Fortitude" startet synchronisiert bei Sky

Foto: obs / Sky Deutschland / © Steffan Hill"

Ich mag diese Serie. Vielleicht auch deshalb, weil es "mal etwas Anderes" ist. Obwohl die düstere und karge "nördliche Kulisse" für Mord und Totschlag ja gerade überall schwer in Mode kommt und obwohl "Fortitude" in Wahrheit im wesentlich komfortableren Island statt im noch weit nördlicheren Spitzbergen gedreht wird. Und sie dazu noch (Achtung, Spoiler!) den Ermittler der Londoner Polizei, Eugene Morton, leider schon in Staffel eins umgebracht haben. Stanley Tucci brachte natürlich Hollywood-Glanz in den Cast der Sky-Serie und wird nun fehlen. Aber ich bin trotzdem gespannt, wie es weiter geht.

Ab morgen um 21 Uhr gibt es die Staffel zwei bei Sky Atlantic HD oder online auf Abruf auch deutsch synchronisiert zu sehen, einen Monat nach der Premiere des Originals und damit zumindest etwas schneller als manchmal bei Amazons "Originalen".

Die Bewohner des fiktiven arktischen Städtchens Fortitude werden nach neun Wochen Ruhe vor neue Herausforderungen gestellt, denn vom Festland kommt kein Nachschub an Geld und Lebensmitteln mehr. Auch die Abwesenheit von Sheriff Dan (Richard Dormer) und dessen Stellvertreter Eric (Björn Hlynur Haraldsson) schwächt die kleine Gemeinde. Ausgerechnet jetzt passiert erneut ein mysteriöser Todesfall, der die Gemeinschaft vor eine harte Probe stellt.

"Willkommen zurück in 'Fortitude'", meint Peter Schulz von Sky Deutschland. "Die herausragende Eigenproduktion von Sky fasziniert auch in der zweiten Staffel mit vielen Schockeffekten, Überraschungen, einer wendungsreichen Story und vielen neuen Rätseln. Hochkarätige Neuzugänge wie Dennis Quaid, Michelle Fairley und Parminder Nagra bereichern die exzellente Besetzung um Sofie Gråbøl und Richard Dormer".

Auch interessant: In den USA ist "Fortitude" übrigens ein "Amazon Original"- und Amazon hat gerade die zweite Staffel bei Sky Vision "bestellt".

Kommentare