"Pastewka" geht bei Amazon Prime weiter

Foto: Amazon / © Brainpool TV GmbH

Das passt- irgendwie. Sie haben schon Matthias Schweighöfer und bald auch die Bullyparade. Er ist jetzt irgendwie doch nicht der deutsche Walter White geworden. Sie nennen sich weiterhin unwidersprochen "Deutschlands beliebtester Video-Streaming-Service". Er hat anscheinend Zeit- Sat.1 ruft anscheinend unverständlicherweise einfach nicht an.

RTL traut sich nicht, "Deutschland 83" alleine fortzusetzen. Sat.1 traut sich gar nicht, "Pastewka" fortzusetzen. Was traut sich Sat.1 überhaupt? Egal. Amazon traut sich beides- "Pastewka" von und mit Bastian Pastewka ist Amazons nächste exklusive deutsche Serienproduktion.

Die Dreharbeiten starten für die dann theoretisch achte Staffel noch im Frühjahr. Die ersten sieben Staffeln sind schon jetzt für Amazons Prime-Kunden auf Abruf verfügbar.

"Die Serie Pastewka ist und bleibt ein Herzensprojekt!", so Bastian Pastewka. "Das fantastische Ensemble und ich werden zur achten Staffel vollständig und hochmotiviert antreten. Ich persönlich freue mich über die entschlossene Aufbruchsstimmung unserer neuen Partner Amazon Prime Video, die unserer kleinen bescheuerten Familienserie gerade einen willkommenen frischen Schwung verpassen. Und ich danke zugleich allen Fans, die Pastewka seit Jahren die Treue halten und uns in sozialen Netzwerken fies beschimpfen, wenn wir eine Pause einlegen! Es wird uns eine Ehre sein! Viel Vergnügen!"

Viel Vergnügen bereitet das sicher auch Brainpool-Geschäftsführer Tobi Baumann: "Mit Amazon Prime Video haben wir einen tollen Partner gefunden, um unsere Comedy-Serie Pastewka innovativ weitererzählen zu können. Bei Amazon Prime Video teilt man unsere Liebe zu außergewöhnlichen Inhalten und auch die Vision für neue innovative Vermarktungsstrategien. Wir bedanken uns schon jetzt bei unseren Partnern für das Vertrauen und die kreative Gestaltungsfreiheit und freuen uns sehr auf die gemeinsame Arbeit."

"Wir sind glücklich, eine der beliebtesten und renommiertesten deutschen Comedy-Serien exklusiv fortzusetzen", sagt Christoph Schneider, Geschäftsführer Amazon Video Deutschland. "Wir bauen unser exklusives, deutschsprachiges Angebot weiter aus und präsentieren es zusammen mit unserem schnell wachsenden Katalog weltweit exklusiver Serien wie The Man in the High Castle, Sneaky Pete, The Grand Tour und Goliath."

Was präsentiert eigentlich gerade "Sat.1"? Wem fällt etwas dazu ein? Da muss ich doch gleich einmal nachschauen. Ah-ja. Das passt irgendwie auch. Der Sender fragt sich und uns alle: "Was brauchen wir wirklich für ein glückliches Leben?" Denn Sat.1 zeigt das Extrem-Experiment "Nacktes Überleben" am 29. März ab 20:15 Uhr.

Kommentare