"You Are Wanted" und "Pantaflix": Matthias Schweighöfer ist Superman

Matthias Schweighöfer in "You Are Wanted" Foto: Amazon

Sieht so der wahre Superman aus? Vielleicht schon. Matthias Schweighöfer spielt für Amazon Prime Video Lukas Franke, einen jungen Hotelmanager und Familienvater, der aus seinem Alltag gerissen wird, als jemand seine persönlichen Daten hackt und anfängt seine Lebensgeschichte neu zu schreiben. Regisseur und Produzent ist er nebenbei auch noch.

"Ich habe mich sehr gefreut, You Are Wanted zusammen mit unseren Partnern von Warner Bros. zu produzieren - eine packende deutsche Thriller-Serie auf internationalem Produktionsniveau. Amazon hat uns eine einmalige Gelegenheit geboten, das erste deutsche Amazon Original mit einer Top-Besetzung deutscher Kinostars auf den Markt zu bringen. Ich hoffe, dass die Serie meinen Fans gefällt, es ist genau die Serie, die ich immer drehen wollte."

"Zusammen mit unseren Partnern von Warner Bros." produzierte nicht allein Matthias Schweighöfer- obwohl er an der Produktionsfirma "Pantaleon Films GmbH" im wahrsten Sinne des Wortes nicht ganz unbeteiligt ist.

"Wie bei unseren großen Erfolgsfilmen im Kino haben wir auch bei You Are Wanted alles gegeben, um packende Unterhaltung und Spannung für ein sehr breites Publikum hochwertig zu produzieren. Mit Warner und Amazon teilen wir die gemeinsame Vision, großes Kino für Video-on-Demand anzubieten.", so Dan Maag, Produzent und Geschäftsführer der Pantaleon Films GmbH.

Superman eben. Denn auch die "großen Erfolgsfilme im Kino" haben bei Pantaleon meist mit Matthias Schweighöfer zu tun, so wie zum Beispiel "Vaterfreuden" oder die "Schlussmacher", die jeweils für deutsche Filme traumhafte mehr als zwei Millionen Zuschauer in die Kinos zogen.

Aber da war doch noch was? Pantaflix? Genau. Aus Deutschland heraus sollte doch damit "das globale Vertriebssystem für Filme revolutioniert" werden. Und siehe da: Anscheinend kein Problem für Superman Schweighöfer und seine Pantaleon-Mitstreiter. Da ist es, das deutsche und revolutionäre Streaming-Portal.

Wie angekündigt, ist Pantaflix im Sommer gestartet. Im Dezember verließ das Portal nach eigenen Angaben die "Beta Phase", veröffentlichte zur Browser-Version eine iOS-App, plant weitere Apps auch für Smart TV und startete in den vier asiatischen Ländern Indonesien, Japan, auf den Philippinen und in Vietnam. Damit erreicht die Plattform neben den bereits verfügbaren Territorien in Europa und den USA nun zusätzlich mehr als 600 Millionen Menschen.

Im Januar wurde mit Stefan Langefeld sogar ein langjähriger iTunes.Manager von Apple angeworben. Man meint es in München offensichtlich sehr ernst mit der neuen Plattform. Der "überaus gute Zuspruch" seit dem Launch im September habe "alle Erwartungen übertroffen", so Dan Maag gegenüber W&V.

Ich war ja im Sommer noch skeptisch- und bin es noch. Das Distributions-Modell für Filmemacher von Pantaflix hat YouTube seit Jahren und natürlich auch Amazon auf dem Programm. Aber die Welt ist offen und ich mag Super-Helden. Was wäre, wenn Schweighöfer und Maag tatsächlich gewinnen? Das wäre doch toll.

Bis dahin erst einmal: Alle sechs Episoden von "You Are Wanted" gibt es ab 17. März - exklusiv bei Amazon.

Kommentare

Aktuell meist gelesen: