YouTube streamt jetzt live in 4K UHD

Screenshot: YouTube / thegameawards

"Overwatch" von "Blizzard" hat jetzt "The Game Award". Aha. Es reicht aus, die Gamer-Community oberflächlich zu kennen, um zu behaupten, dass die Entscheidung wie immer sein wird. Also umstritten. Egal. Für das Netz-TV ist vor allem eines interessant: Der Livestream von der Verleihung der "Game Awards" war die Premiere für YouTube-Livestreams in der Auflösung 4K- also "UHD-TV". Und YouTube bietet nicht nur die volle Rate von 3840 x 2160 Pixeln, sondern dazu noch komfortable 60 Frames pro Sekunde in der Bildrate.

"Noch nie sah Live so gut aus", so überschreibt Googles Video-Plattform die Ankündigung und so ist es auch. Wenn man entsprechend leistungsfähige Leitungen und Empfangs-Hardware hat. Schon seit 2010 (!) nimmt YouTube seinen Usern 4K-Videos ab und hat mittlerweile die "größte 4K Video-Bibliothek" für den Gebrauch "on demand" online. Und live und, ach ja, 360 Grad-Streams gehen jetzt auch. Während Fernsehen bei uns immer noch in SD sendet und für privates HD immer noch zusätzliche Gebühren-Ideen hat.

Ja, wir spenden fünf Sekunden Mitleid für die, die ständig neue und größere Datenleitungen legen müssen. Und für die, die Rechnungen für neues Broadcast-Equipment bezahlen. Egal. Wir sind die Konsumenten. Die immer schärferen und grandioseren Bilder der Spiele-Demos bei den "Game Awards" zeigen, wo die Reise hingeht. Wir freuen uns schon.

Kommentare

Aktuell meist gelesen: