Das Erwachen der Macht bei Juke - "StarWars" leihen für 77 Cent

Screenshot: juke.com
"Hauptsache, ihr habt Spaß"- so heißt es in derzeit in der Media Markt-Werbung und ja, manchmal haben wir Kunden ihn auch. Zum Beispiel mit dem, was das Streaming-Portal Juke von MediaMarkt/Saturn derzeit so treibt. Andere wiederum werden darüber gar nicht lachen können. Apple, Amazon und GooglePlay zum Beispiel. Oder auch "Wuaki.tv".

Denn Juke soll wohl nun endlich eine richtige Rolle im deutschen Streaming-Markt spielen- oder warum auch immer: Mit einem "großen Leih-Mai" heizen sie gerade den Preiskampf um die Blockbuster im Stream noch einmal so richtig an. Und das Erwachen der Macht bei "Juke" beginnt wohl damit, dass mit StarWars 7 der derzeit ultimative Blockbuster parallel zum Release auf Silberscheiben und nicht einmal sechs Monate nach der Kino-Premiere für lockere 77 Cent verstreamt wird.

So hat das Disney sicher nicht geplant. Oder doch? Wer weiß. Ich würde fast vermuten, dass bei diesem Angebot MediaMarkt und Saturn aus ihrem üppigen Werbebudget etwas draufzahlen. Egal: Wir sind Kunden. Wir sind doch nicht blöd. Wir greifen zu.

Und das ist auch noch nicht der ganze "Leih Mai" bei Juke. Alle Leih-Filme im Stream sollen in diesem Monat maximal 99 Cent kosten. Okay, das Angebot zum leihen ist überschaubar. Aber da ist auch richtig Qualität dabei, "Der Marsianer" zum Beispiel. Oder "Er ist wieder da".

Möglicherweise funktioniert diese verrückte digitale Welt ja auch nicht anders als die reale Welt von früher. Und wie man diese alte Welt mit Preiskämpfen aufrollen konnte, damit kannte man sich bei Media Markt aus. Vielleicht heißt es also bald nicht nur "Er ist wieder da", sondern auch "Sie sind wieder da". Und zwar Media Markt und Saturn im digitalen Geschäft mit den Filmen und Serien für daheim.

Juke gibt's für PC und Mac, Smartphone, Tablet und auch schon als SmartTV-App auf Geräten von Samsung und LG.

Kommentare

Aktuell meist gelesen: