Amazon eröffnet mit "Style Code Live" das Verkaufsfernsehen

Foto: Business Wire
Liebe Freunde des Netz-TV, jetzt müsst ihr ganz stark sein. Ich wollte den Vorfall auch eigentlich verschweigen, es ist nur Amerika und Amerika ist weit weg. Aber es droht die große Gefahr, dass das Phänomen auch nach Deutschland kommen wird. Und dann wird es vielleicht schrecklich. Denn wenn eines gewiss ist: Wir können TV nicht so gut wie die Amis. Aber wir können es meistens noch schlimmer.

Dabei war das neue Fernsehen aus dem Netz doch eigentlich dafür angetreten, dass diese Fernseh-Welt besser wird. Für große Serien-Dramen, wann immer wir schauen wollen und das auch noch werbefrei. Für Arthouse-Kino. Als ein Asyl zur Flucht vor den Zumutungen der TV-Sender. Aber gerade habe ich mir die gestrige Amazon-Premiere von "Style Code Live" in den USA angesehen. Das gibt es da jetzt täglich bei Amazon Video, ganz ohne Prime und ja, das "House of Cards" ist für mich jetzt erst einmal zusammengebrochen. Ich bin "stunned" sozusagen, so wie die "Hosts" von "Style Code Live" über alles und jedes, egal- Hauptsache, man kann es gleich kaufen.

Während Amazon bei seinem ersten "FreeTV"-Projekt noch in die Richtung "durchaus anspruchsvolles und gut gemachtes Content-Marketing" unterwegs ist, wird es nun mit "Style Code Live" bitterer Ernst mit dem lange erwarteten Verkaufsfernsehen im Netz. Das erste Ergebnis ist eine Mischung von Schmink-YouTubern, Beauty-Bloggerinnen sowie Ken und Barbie als Moderatoren bei QVC auf Speed.

Okay, die schönen Einblendungen mit Telefon-Nummer und "nur noch wenige Größen vorrätig" fehlen. Dafür hat Amazon dann diverse Kauf-Buttons und den Live-Chat für Fragen gleich unter dem Player. "Interaktiv" eben.

"Style-Code Live bietet den Zuschauern einen täglich frischen Style und ein Entertainment-Erlebnis. Wir sind interaktiv, live und bieten die neuesten Trends für Mode und Schönheit an jedem Abend der Woche-mit Gast-Experten, Prominenten und Zuschauer-Tipps", so "Executive Producer" Terence Noonan, "Wir bauen eine Gemeinschaft und sind super aufgeregt, für unsere Zuschauer ein Teil davon zu sein."

Oh je. Harald Glööckler und DagiBee - bitte übernehmen Sie.

Kommentare