Google Play kommt auf LG-SmartTV mit webOS

Foto: LG
Google Play wird derzeit zunehmend aktiver auf dem NetzTV-Markt. Man kümmert sich jetzt auch um die "Kernkompetenz" Serie. Und man bemüht sich um die Zuschauer, die weder einen SmartTV mit Android-Betriebssystem noch einen Chromecast benutzen wollen und auch sonstige Streaming-Spielereien eher nicht nutzen. Google Play will mit seinem Angebot in die direkten Menüs aller Smart-TV.

Jedenfalls können Besitzer eines LG Smart-TV mit dem webOS-Betriebssystem oder NetCast 4.0 und 4.5 in über 100 Ländern jetzt auch Spielfilme und Serien bei Google kaufen. Eine Konkurrenz für Netflix oder Amazon ist das sicher nicht. Zumindest so lange nicht, bis Google irgendwann auch ein Abo-Angebot oder gar eigene Produktionen bietet. Aber für die reinen Filmverkäufer wie Wuaki.TV wird die Luft dadurch wieder ein wenig dünner.

"Der Smart-TV-Markt wächst rasant und es entsteht eine enorme Nachfrage nach frischen, hochwertigen Inhalten", so In-Kyu Lee, Senior Vice President und Leiter der TV- und Monitorsparte bei LG Electronics Home Entertainment. "Diese Anforderungen zu erfüllen ist LGs höchste Priorität, zusammen mit unserem Wunsch, auf unseren TV-Produkten mit der webOS-Plattform das bestmögliche Fernseherlebnis bereitzustellen. Unsere enge Partnerschaft mit Google wird viel dazu beitragen, den hohen Erwartungen der Besitzer von LG Smart-TVs gerecht zu werden."

Google Play Movies & TV seien in Deutschland für Spielfilme ab sofort verfügbar, so LG, weitere Funktionen und TV Serien würden in Kürze hinzugefügt.

Google wie auch Apple sind aus meiner Sicht Anbieter, von denen über kurz oder lang auch eigene Inhalte zu erwarten sind. Apple nimmt ja für den US-Markt bereits TV-Sender für seinen "Apple TV" unter Vertrag. Und mit dem neuen werbefreien YouTube-Abo gibt es ja eigentlich auch von Google schon etwas "Eigenes". Was irgendwann dann ja sicher bald ebenfalls direkt auf SmartTV's erscheinen wird. Egal ob eigenständig oder unter dem "Dach" von Google Play.

Eines scheint aber immer sicherer: Der Wettbewerb wird noch härter. Erfolg wird nur haben, wer ganz vorn und ohne Hürden abrufbar ist. Direkt auf dem Fernseher. Darüber hinaus wird jeder Anbieter, der Chancen haben will, über eigene exklusive und attraktive Inhalte verfügen müssen. Und einen lukrativen "Longtail" wird es nicht geben.

Kommentare

Aktuell meist gelesen: