In Indien haben sie Windows10 - Fernseher...

Screenshot: videoconworld.com
Ich mag Windows 10. Es ist ein echter Fortschritt. Für meinen Rechner. Aber als Betriebssystem für meinen Smart TV? Da habe ich Zweifel.

Aber anderswo gibt es das demnächst. Videocon ist eine indische Firma aus Bombay und hat für den indischen Markt in dieser Woche den ersten "Windows Powered TV" angekündigt. Videocon ist keine Hinterhof-Manufaktur, sondern ein Konzern-Konglomerat und zumindest auf dem Subkontinent eine große Nummer. Waschmaschinen oder Klimaanlagen werden da hergestellt und eben auch Smartphones oder Fernseher. Bis zum Auftauchen der Koreaner auf dem indischen Markt war man dort sogar Marktführer.

Jetzt also die neue Idee mit dem "Windows powered TV"- wobei es sich dabei allerdings um kein weiteres SmartTV-Betriebssystem wie AndroidTV, Tizen oder LG's WebOS handelt. Technisch sind das zwei Geräte in einem, der Fernseher hat einen ganz normalen Windows-MiniPC, wie es ihn ja sogar mittlerweile auf Sticks zu kaufen gibt.

Man muss also wohl nicht befürchten, dass eines Tages WM-Endspiel ist und beim Einschalten des Fernsehers dann die Meldung "schalten sie den TV nicht aus- ihre Updates werden jetzt konfiguriert" erscheint. Dafür kann man dann auf seinem Fernseher auch Office nutzen.

Ob sich das durchsetzt? "Mit diesem innovativen Produkt wollen wir die Windows-10 Erfahrung zu noch mehr Nutzern bringen", so Vineet Durani, Direktor von Microsofts Windows Business Group. "Bei Microsoft ist es unser ständiges Bestreben, unseren Partnern dabei zu helfen, den Kunden neue und innovative Produkte mit bestmöglicher Benutzererfahrung zu erschwinglichen Preisen anzubieten."

Akshay Dhoot, Leiter Technologie und Innovation bei Videocon, verwies vor der Presse in Neu-Delhi auf die sich schnell ändernden Zeiten und sieht einen Bedarf bei den Kunden für einfachen und bequemen Technologie-Zugang. Deshalb habe man den weltweit ersten TV/PC-Hybrid entwickelt.

Ich bin da vielleicht wieder zu konservativ. Windows ist Arbeit und Fernsehen ist Freizeit. Das gehört sauber getrennt. Aber man weiß ja nie... Hier noch ein paar Bilder von der "Weltpremiere"- ich denke, Samsung oder LG werden entspannt zusehen:

Kommentare

Aktuell meist gelesen: