Sony bringt HDR per Update auf 4K UHD-TV's- und HDR-Filme zu Amazon

Foto: Sony

Das Schöne an Android TV's sei, dass auch nach dem Kauf per Software-Update neue Funktionen hinzugefügt werden könnten, so Sony in einer Pressemitteilung. Das impliziert zwar irgendwie, dass das bei Nicht-Android-TV's generell nicht der Fall wäre, aber geschenkt. Jedenfalls verspricht Sony, demnächst mit einem kostenlosen Firmware-Update fast allen 4K Ultra HD "Bravia" Fernsehern die HDR-Tauglichkeit zu bringen.

Konkret sollen neben den bereits als HDR-tauglich angekündigten neuen Serien X93C und X94C auch die Geräte der Serien X91C, X90C, X85C und S85C durch ein Netzwerk-Update Filme mit der neuen, revolutionären Technologie in bester Qualität wiedergeben können. Das Update werde noch in diesem Jahr verfügbar sein. Dann kann auch dieses Traumgerät alles.

HDR, so könnte man sagen, ist schön und gut- aber wo kann man das gucken? Nun ja, ab Januar wohl auch bei Netflix, derzeit aber nur bei Amazon und nur auf neuesten UHD-Fernsehern von Samsung oder LG. Und dann eben auch bei Sony.

"High Dynamic Range" (HDR), so die Japaner, stehe für extrem hohe Kontraste bei Fotos und Filmen - tiefere Schwarztöne, strahlende Helligkeit und leuchtendere Farben. Gleichzeitig sei HDR in der Lage, feinste Farbnuancen selbst in Schattenpartien und hellen Flächen herauszuarbeiten. Bilder wirkten so deutlich plastischer und zum Greifen nah.

Deshalb sei Sony Partnerschaften mit verschiedenen Video-Streaming-Diensten "wie zum Beispiel Amazon Video" eingegangen, um Heimkino-Fans direkten Zugang zu Videos mit dem "HDR"-Prädikat zu verschaffen. Mit dem Update könnten die Nutzer von Amazon Video "sofort auf Inhalte in lebensechter HDR-Bildqualität zugreifen".

"Sony war von Anfang an führend, wenn es um High Dynamic Range geht. Wir stellen HDR-fähige Profikameras her, Sony Pictures produziert und bearbeitet HDR-Filme. Jetzt kommt eine breite Palette neuer TV-Geräte hinzu, die fähig sind, HDR wiederzugeben", so Motoi Kawamura, General Manager für TV-Produktplanung und Marketing in Europa. Nur Sony könne Heimkino-Fans ein umfassendes HDR-Erlebnis bieten.

Zusätzlich sollen bei Amazons Video-Service bald HDR-Spielfilme von Sony zu sehen sein. Als erste verfügbaren Filme in HDR von Sony Pictures Home Entertainment seien voraussichtlich "The Amazing Spider-Man 2", "Men in Black 3", "After Earth" und "Herz aus Stahl". 

Die "X-tended Dynamic Range" Technologie von Sony vervollkommne zudem bei den Serien X94C und X93C den Kontrastumfang - und zwar nicht nur von HDR-, sondern auch von Filmen, die nicht in HDR verfügbar seien. So verdoppele sich die Helligkeit des X93C. Der X94C erreiche mit "X-tended Dynamic Range PRO" sogar dreimal so viel Helligkeit wie ein gewöhnlicher Fernseher.

Kommentare

Aktuell meist gelesen: