Netflix Deutschland wird teurer. Das ging aber schnell.

Screenshot: netflix.com/getstarted?locale=de-DE 
"Sehr langsam über das nächste Jahrzehnt" sollen sie kommen, die Preiserhöhungen für Netflix. Sagte jedenfalls Reed Hastings erst vor ein paar Wochen in einer Videokonferenz mit Analysten. Aber er sagte auch: "Wir werden mehr Inhalte anbieten und somit mehr Wert und den Preis dann entsprechend anpassen".

Für Deutschland ist es nun anscheinend jetzt schon so weit. Jedenfalls kostet das "Standard"-Abonnement ab sofort 9,99  und damit einen Euro mehr als bisher. Das kann man den Preisen auf der Webseite entnehmen und es gibt auch eine erste Bestätigung auf Twitter zu finden:

Screenshot: Twitter
Erst einmal trifft es also "nur" neue Mitglieder und die "HD-Option". Naja, nicht umsonst heißt das Abonnement mit HD "Standard"- wer zu Haus auf dem Fernseher Netflix schauen kann, dessen Gerät kann gewiss auch HD. Aber es soll ja "sehr langsam" voran gehen.

Okay, Netflix hat ein tolles Angebot. So etwas kann aber auch schief gehen. Hier sehe ich jemand grinsen und da sehe ich einen typischen deutschen Kunden, der gerade von einer Preiserhöhung erfahren hat:

Kommentare