4K UHD-TV werden zum Renner im US-Weihnachtsgeschäft

Foto: Samsung
Ob es bei uns auch schon so weit ist, wird sich noch zeigen. Aber in den USA werden in diesem Jahr große 4K UHD-Smart TV erstmals in nennenswerter Zahl die Haushalte erreichen. Das glauben jedenfalls die US-Marktforscher von "The NPD Group". "4K-UHD war im Weihnachtsgeschäft 2013 noch sehr neu auf dem Markt", so Stephen Baker, Vice President of Industry Analysis des Marktforschungsinstitutes. "Wir glauben aber, in diesem Jahr wird es alle Erwartungen übertreffen. Die Verbraucher hatten ein ganzes Jahr Zeit, mehr über die Vorteile von 4K-UHD zu erfahren."

Auch in den USA gibt es noch keine Fernsehprogramme, die in der neuen, noch schärferen Auflösung senden. Zwar wurden zur letzten Super Bowl schon erste UHD-Fernsehkameras gesichtet. Bis eine komplette Sender-Infrastruktur so weit ist, solche Bilder auch zu den Zuschauern nach Hause zu bringen, ist es auch in den USA noch ein weiter Weg. Hat man einen entsprechend leistungsfähigen Internetanschluss, gibt es bei Netflix oder Amazon erste Angebote. Aber auch nicht wirklich viel.

Deshalb ist es erstaunlich, wenn UHD-TV bereits 7% des Gesamtumsatzes mit Flachbildfernsehern ausmachen- auch wenn bei einem durchschnittlichen Verkaufspreis von 2.400 US-Dollar die Kasse natürlich lauter klingelt als bei den 450 Dollar, die sonst im Durchschnitt für TV-Geräte bezahlt wurden. Mehr als 70% der bisher in diesem Jahr verkauften UHD-TV hatten 55 oder gar 65-Zoll-Bildschirme. UHD-TV bringt also nicht nur noch schärfere Bilder- es beschleunigt auch den Trend zu noch größeren Bildschirmen, die die Vorteile der 3840 mal 2160 Pixel auch eindrucksvoll vorführen können.

Samsung ist in den USA mit 50% unangefochten Marktführer bei UHD-TV, Sony folgt mit 25%, jeweils 11% entfallen auf LG und Seiki. "Samsung ist 4K-UHD Marktführer durch eine Vielzahl preisgünstiger Angebote, vor allem für die gefragtesten Bildschirmgrößen", so Baker. "Sobald die Weihnachts-Sonderangebote auf dem Markt sind, wird in diesem Jahr für 4K-UHD die Möglichkeit da sein, zum 'must have' Premium-TV-Erlebnis zu werden. Die richtige Preisgestaltung kombiniert mit mehr Wissen über die Vorteile wird entscheidend für den Erfolg dieser Feiertage sein."

Kommentare

Aktuell meist gelesen: