Sky- die tun was. Sky Online ist da- mit einer Roku-Box im Gepäck

Screenshot: skyonline.sky.de/
Na also, es geht doch. Es gibt jemanden in Deutschland, der tut was. Na gut, Sky ist ja jetzt eher aus Großbritannien. Auf jeden Fall gibt es jetzt für uns aus München neben Maxdome endlich einen weiteren ernstzunehmenden Konkurrenz-Anbieter für die aus den USA hereindrängenden Netflix, Amazon und Co.

"Mit dem neuen, eigenständigen Online-TV-Angebot Sky Online kann erstmals jeder ohne klassisches Sky Abonnement unter www.skyonline.de eine umfassende Auswahl an neuesten Serien, aktuellsten Blockbustern und exklusivem Live-Sport im Web, auf dem iPad und iPhone sofort genießen", so wird es versprochen. "Der Service ist monatlich kündbar und wird in den nächsten Monaten für die Sky Online TV Box, die Xbox One, LG und Samsung Smart TVs sowie für die beliebtesten Android-Tablets und -Smartphones verfügbar sein - weitere Geräte und Plattformen folgen."

Monatlich kündbar- das ist aber schon sehr amerikanisch. Und es geht weiter: Es gibt sogar ein Angebot für 9,99 Euro. Mit dem "Sky Starter Paket" kommen Serienpremieren wie "The Walking Dead" (Fox, 5. Staffel), "Klondike" (TNT Serie, 1. Staffel, ab 12.11.) und "The Blacklist" (RTL Crime, 2. Staffel, ab 25.11.), weitere Serienstaffeln, Dokumentationen, Filmklassiker, Kinderprogramm und mehr. Weiter im Paket ist der komplette Katalog von Snap mit tausenden Titeln aus der Sky Collection sowie die linearen Streams von Fox, RTL Crime, TNT Serie, TNT Glitz, National Geographic, Spiegel Geschichte, Disney Junior, Disney XD sowie Sky Sport News HD.

Schon deutlich mehr sollen die "Film- und Serienfans" zahlen. Dafür gibts im "Sky Film Paket" die Erstausstrahlungen der Blockbuster sowie "Sky Atlantic - The Home of HBO". Da gibt es "The Leftovers", "The Knick" und "The Newsroom" (3. Staffel, ab 11.11.) und natürlich auch die nächste Staffel von "Game of Thrones" direkt nach dem US-Start auf Abruf. Alle neuen Episoden "Boardwalk Empire" (5. Staffel) und "Gomorrha – Die Serie" (1. Staffel) sind "auflaufend" verfügbar sowie die linearen Sender Sky Cinema, Sky Atlantic und Disney Cinemagic.

Für ganz Reiche: Kunden eines der Pakete können bei Bedarf ein "Sky Supersport Tagesticket" dazukaufen. Von 6 Uhr morgens bis 6 Uhr des nächsten Tages ist dann der Weg frei zu allen Sky Bundesliga und Sky Sport Sendern, also den Spielen der Bundesliga, der UEFA Champions League, oder der Formel 1. Weitere 19,99 Euro pro gebuchtem Tag werden dann fällig.

Im Rahmen einer "strategischen Partnerschaft" mit dem "US-Streaming-Marktführer" Roku hat Sky dazu auch eine eigene Streaming-Box entwickelt. Damit lässt sich der komplette Sky Online und Snap Programmkatalog auf den Fernseher übertragen. Neben den beiden Online-Services werden den Kunden zusätzliche Apps über Rokus Streaming Plattform zur Verfügung stehen. Die Sky Online TV Box wird in den nächsten Monaten erhältlich sein. Weitere Details sollen bald folgen.

Brian Sullivan, CEO Sky Deutschland dazu: "Mit Sky Online ermöglichen wir eine zusätzliche Option, mit der wir einige der Vorzüge unseres klassischen Pay-TV Premium-Angebots mit der Flexibilität eines Online-Services kombinieren. Zu Beginn starten wir das Angebot für Web und iOS und werden es in den nächsten Wochen und Monaten für weitere Geräte und Plattformen anbieten - inklusive unserer eigenen Sky Online TV Box. Unser klassisches Abo-Modell bleibt das Angebot mit der größten Programmauswahl, besten Bild- und Tonqualität und mit dem größten Mehrwert für unsere Kunden. Sky Online ist genau das Richtige für diejenigen, die mehr Flexibilität haben möchten - passend zu ihrem Alltag."

Na also- Konkurrenz belebt eben doch das Geschäft. Und Roku kommt quasi "huckepack" jetzt auch wirklich nach Deutschland.

Kommentare