Mysteriöser denn je: Die Youtube Live - Fundstücke (7) / VideoDays 2014

Screenshot: YouTube / VideoDay
Wenn unsere Zeit überhaupt noch große Mysterien kennt, dann ist eines davon mit Sicherheit die Livestream-Funktion von YouTube. Manchmal geht es. Manchmal geht es nicht. Manchmal geht es erst, dann doch nicht und dann doch. Die "Internet Engineering Task Force" (IETF) mit ihrem Live-Video vom Treffen der Internetstandardisierer darf nicht. Die "VideoDays 2014" dürfen- live aus der Laxess-Arena in Köln.

Zwar ruckelt es gerade etwas, aber der fröhliche Talk der YouTuber aus ganz Europa läuft. Sehr schön, deutlich und dauerhaft gesponsert von der Telekom. Wobei die Tatsache, dass es läuft, gewiss nichts mit dem Inhalt der Veranstaltung zu tun hat. Oder doch?

Google hat eine ganz phantastische Presseabteilung. Ob von dort jemand einmal die Livestream-Lage im Allgemeinen und in Deutschland im Besonderen so erklären kann, dass ein Nicht-Insider sie versteht? Wahrscheinlich nicht. Wahrscheinlich ist es un-erklärbar. Was wiederum sehr wahrscheinlich nicht allein an Google bzw. YouTube liegt.

Bis zu einer vernünftigen Klärung der Verhältnisse erst einmal viel Spaß bei den VideoDays 2014. So lange sie noch gehen:

Kommentare

Aktuell meist gelesen: