Gerangel um Fußball WM - Bilder im österreichischen Netz

Screenshot: oe24.at
"Frechheit siegt!" war eine der ultimativen Lebensweisheiten, die mir einst mein Opa mit auf den Weg ins Leben gegeben hat. Aber vielleicht nicht immer. Kann auch schiefgehen. Jedenfalls in Österreich ist gerade ein wenig Aufruhr rund ums Webvideo.

Denn es ist gerade Fußball-WM und alle wollen die Fußball-Bilder haben. Die laufenden Bilder, die Tore, die heißesten Szenen. Fußball-Bilder machen Quote, die Bundesliga ist schon hart umkämpft und wenn aller vier Jahre gar Fußball-Weltmeisterschaft ist, steht alles Kopf. Auch die Zeitungen und zeitungsähnlichen Angebote im Netz, die mit Videos beim immer lesefauleren User punkten wollen.

Aber die Bilder der Fußball-WM gehören der FIFA. Und die weiß deren Wert gut einzuschätzen- für lau gibt es da gar nichts, keine Fotos, nirgends. Und Bewegtbilder, gar von geschossenen Toren, schon gar nicht. Nun gibt es auch Verlage, die in Video investieren und Rechte für Fußballbilder ganz normal einkaufen. Das kostet aber. Es freut den Nutzer, aber eine Refinanzierung ist schwer.

Einen, sagen wir mal kreativen Weg hat deshalb wohl das österreichische Portal "oe24.at" beschritten. Dort sollen Videos mit Spielausschnitten zu sehen gewesen sein, die das ORF-Logo aufwiesen. Allerdings hat der Sender nur einen Lizenzvertrag mit der "Krone" abgeschlossen, die nun gegen die Mediengruppe Österreich auf Unterlassung klagt, wie "Die Presse" berichtet.

Der Clou: "oe24.at" beruft sich bei der Verwendung auf das Recht von Fernsehsendern auf Kurzberichte. Das kennen wir ja auch noch aus Deutschland. Damals, als sich private Fernsehsender die Bundesliga sicherten. Ob das auch für Internetangebote gilt? Die "Krone", die für die Bilder gelöhnt hat, ist jedenfalls gleich doppelt sauer: Während sie sich als Lizenzpartner des ORF auch an die Einschränkungen der FIFA hinsichtlich der Werbung hält, geschehe dies bei den Videos auf "oe24.at" nicht.

Mittlerweile ist wohl auch die FIFA rechtlich in dem Fall unterwegs. Jetzt ist Anstoß Frankreich gegen Deutschland. Sachen gibt's...

Kommentare