Ihr Fernseher hat Links (2) - Der Werbe-Hammer des Thor



Nun ja, irgendwann muss es ja losgehen. Mit den Links, die Ihr Fernseher jetzt hat. Auch wenn die Erfahrungen mit Online-Werbung ja allgemein so sind, dass jeder versucht, sich davor zu schützen. Als ginge es um Bettwanzen, Grippeviren, Stechmücken und ähnlich nette Dinge, die die Welt eigentlich durchaus entbehren kann.

"Wir sind sehr stolz, diese TV-Innovation mit einem Kunden wie Walt Disney Studios Motion Pictures Germany realisieren zu dürfen. Der Wunsch nach einem Dialog mit dem Zuschauer via HbbTV im Massenmedium TV gewinnt zunehmend an Bedeutung. Dass ein so bekannter Name wie Disney mit uns gemeinsam diese neue Kommunikationsform nutzt, ist ein wichtiges Signal für den Markt und die gesamte Werbebranche." So Kai Prohaska, "Director Interactive Communications" bei teveo interactive. Von "teveo interactive" stammt der Service "TV-ID", bei dem man seinen Smart-TV anmelden kann "um alle Vorteile des interaktiven Fernsehens nutzen zu können". Konkret bedeutet das, über teveo kann ihr Smart-TV mit eine Art PIN ausgestattet werden, so dass der interaktive Werbespot dann für Sie "Prämieninhalte abrufen, an Gewinnspielen teilnehmen, attraktive Angebote sichern" kann. Über die PIN kann er den Fernseher und dessen Befehlen einen Namen und eine Adresse zuordnen.

Zum Beispiel um dann "die interaktive TV-Kampagne für den Kino-Blockbuster Thor The Dark Kingdom wirklich genießen zu können". Denn "aus dem TV-Spot heraus gelangt der Zuschauer nach Druck auf die rote Taste der Fernbedienung auf aufwändige und mit viel Liebe zum Detail gestaltete TV-Microsites, die bei jeder neuen Einwahl weitere, überraschende Features bereithalten".

Ah ja. Ich kenne aber noch keinen, der seinen Fernseher bei "TV-ID" angemeldet hat, für Rückmeldungen anderen Inhalts wäre der Autor sehr dankbar.

"Personalisierte Fernsehwerbung über den Red Button ist ein neuer, erfolgversprechender Kommunikationskanal, erst recht, wenn er – wie in diesem Fall – durch zahlreiche emotionale und spielerische Elemente und Angebote angereichert wird." So teveo in der Pressemitteilung zum Ereignis. Egal, ob wir Online-Werbung mögen oder nicht- heute gehts los mit dem ersten "interaktiven" TV-Spot auf ProSieben. Und egal, ob wir ihn mögen oder nicht, der neue "Thor"-Film kommt in die Kinos, ab 31. Oktober.

Kommentare