HbbTV: Ich weiß was Du gerade gesehen hast

Eigentlich hätte man es wissen müssen aber jetzt weiß man es wirklich: Informatiker der TU Darmstadt haben gezeigt das Fernsehsender das Nutzerverhalten ihrer Zuschauer mit Smart-TV Geräten ohne deren Wissen auswerten können.

Nun ist es ja nichts Neues das im Internet der Seitenbesucher "beobachtet" wird- datenschutzkonforme Webseiten informieren ihre Besucher allerdings darüber so das diese wenigstens theoretisch wissen was geschieht.

Beim SmartTV mit eingeschaltetem HbbTV jedoch werden die Inhalte automatisch vom jeweiligen Server des Senders abgerufen. Dabei werden manchmal auch schon Tracking-Mechanismen verwendet.

Die Sendeanstalt könnte auf diesem Weg in Echtzeit die Einschaltquote ermitteln und sogar personalisierte Werbung einblenden. Der Zuschauer hat derzeit nur die Wahl die Datendienste insgesamt zu deaktivieren. Dann macht die Anschaffung eines SmartTV allerdings wenig Sinn.

Kommentare

Aktuell meist gelesen: