Google TV 2.0

Mai 2010 ist lange her. Nach Internetmaßstäben verdammt lange her- beinahe schon letztes Jahrhundert. Mit vielen Hoffnungen startete Google damals sein vielbeachtetes Connectet TV - Projekt:


Gemeinsam mit den Partnern Logitech und Sony wurde eine Set-Top-Box auf den US-Markt geworfen welche Googles Chrome-Browser auf die Fernseher brachte, Sony bot ein TV-Gerät mit integriertem Google-TV am Markt an.

Nach hoffnungsvollem Start blieb das erste wirklich große Projekt zur Verschmelzung von Internet und Fernsehen stecken. Ob es die Software war die viele Kritiken wegen zahlloser Kinderkrankheiten bekam oder auch der Widerstand zahlreicher US-Networks die den Zugriff per Google TV auf ihre Webinhalte blockierten- egal. Im Dezember 2010, kurz vor der CES in Las Vegas auf der das Projekt eigentlich ein Highlight sein sollte, kam die Google-Ansage: Es wird später. Dafür wird es besser. Seitdem wartet die Google-Gemeinde auf das neue Highlight. Und wartet. Und wartet. Und wartet...

Hieß es erst "im Sommer" wurde dann daraus "gegen Ende des Sommers" und nun da in unseren Breiten die Terrassenmöbel längst in die Keller geräumt und die Winterreifen aufgezogen sind scheint es doch langsam ernst zu werden. So kursiert ein Update-Datum 8.November als Gerücht durchs Netz, erste ebenso unbestätigte Screenshots gibt es auch. Wenn man an der Bahnstrecke steht und ein langsam anschwellendes Geräusch hört kommt dann bald auch der Zug. 

Nach allem was bisher bekannt ist wird GoogleTV 2.0 auf dem Honeycomb-Android aufbauen und einen Zugang zum Android-Market haben auf dem Entwickler dann ihre GoogleTV-Apps anbieten können. Im Vorfeld wurde auch die Leanback-Version von Youtube noch einmal stark überarbeitet - sieht wirklich gut aus.

Mit dem 2. Versuch soll GoogleTV nun auch schrittweise nach Europa kommen. Ich bin gespannt.

Kommentare

Aktuell meist gelesen: