Google TV 2.0 Update wird ausgerollt

Seit heute geht das neue Google-TV auf die US-Fernseher, zuerst für die Besitzer eines Sony-TV, Logitech-Box-Besitzer müssen noch warten. Für die "Vorgucker" im Internet-Entwicklungsland Deutschland hat man zumindest schon einmal die "Spotlight-Gallery" neu geordnet.


Als interessanter Aspekt fällt einem sofort auf das Google TV sich noch stärker auf die Infrastruktur von Youtube stützt. So soll es in einem ersten Schritt mehr als 100 neue "Kanäle" mit exclusiven Inhalten geben- so zum Beispiel einen Kanal zum Thema Tanzen von und mit Madonna. Na ja- wers braucht.

Für uns in Deutschland ist derzeit -ähnlich wie bei Youtube Live- der Empfang gesperrt bzw. nur per Proxy möglich. Auch für Chrome-Browser bleibt "dieses Video nicht verfügbar".

Danke dafür an unsere "Medienanstalten".

In den nächsten Tagen wird es spannend sein die Nutzer-Diskussionen im US-Netz zu verfolgen inwieweit das neue Angebot auf Begeisterung trifft- vor allem auf Begeisterung auch über die üblichen Verdächtigen hinaus. Erst wenn das Produkt ein "willhaben" nicht nur bei Nerds oder Android-Fanboys auslöst sondern auch bei Otto-Normaluser wird die Welle nicht mehr aufzuhalten sein.  


Kommentare

Aktuell meist gelesen: